Spenden

Die Environmental Justice Foundation (EJF) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich weltweit für den Schutz der Umwelt und die Verteidigung der Menschenrechte einsetzt.

Umweltsicherheit = Menschenrecht

...weil jeder Mensch ein Recht auf Sicherheit hat

Wir arbeiten an vorderster Front, um Umweltverbrechen und Menschenrechtsverletzungen aufzudecken und mithilfe öffentlichkeitswirksamer Kampagnen bis auf die höchsten Regierungsebenen zu tragen.

Dabei vereint uns bei EJF eine gemeinsame Überzeugung: der Schutz unseres einzigartigen Planeten sowie die Wahrung der Menschenrechte sind unmittelbar miteinander verbunden. Denn wir alle sind von der natürlichen Umwelt abhängig, die uns umgibt. Sie sichert unseren Lebensunterhalt und unser Wohlergehen. Deshalb ist Umweltsicherheit für uns ein grundlegendes Menschenrecht.

Ein Team – eine Mission

...weil wir nur gemeinsam nachhaltigen Wandel schaffen können

Arme und schutzlose Gruppen leiden am meisten unter den Folgen von Umweltzerstörung. Wir geben denjenigen, die nicht gehört werden, eine Stimme und engagieren uns für…

  • ...den Schutz natürlicher Lebensräume für Mensch und Umwelt durch die Verknüpfung von Umweltsicherheit, Menschenrechten und sozialen Bedürfnissen.
  • ...die Erarbeitung und Umsetzung von Lösungen, wo sie am meisten gebraucht werden – durch Ausbildung von direkt betroffenen Menschen und Gemeinden zur Aufdeckung, Untersuchung und Bekämpfung von Umweltzerstörungen und damit einhergehenden Menschenrechtsverstößen.
  • ...die Aus- und Weiterbildung unserer Campaigner*innen in politischer Interessenvertretung, investigativer Recherche sowie modernster Videotechnologie, um Konflikte zu dokumentieren, Lösungsstrategien zu entwickeln und mithilfe wirksamer öffentlicher Kampagnen sowohl internationales Bewusstsein als auch nachhaltigen, globalen Wandel zu bewirken.

Wissenschaft, Interessensvertretung & Film

...weil Fotos und Filme die Welt verändern können

Wir verwenden Video- und Filmmaterial in Kombination mit neuesten digitalen Technologien, um Bedrohungen der Umweltsicherheit und damit einhergehende Menschenrechtsverletzungen aufzudecken und zu dokumentieren.

Mit nur 30 Mitarbeiter*innen in acht Ländern sind wir in der Lage, dynamische und effektive Kampagnen zu entwickeln und durchzuführen. Mit aussagekräftigen Berichten und Untersuchungen zielen wir auf politische Entscheidungsträger*innen ab und arbeiten daran, Gesetze und Richtlinien zu ändern.

Unsere Campaigner*innen arbeiten in einigen der problematischsten Länder der Welt, gezeichnet von Konflikt, Korruption und brutalem Wettbewerb um natürliche Ressourcen. Unsere Untersuchungen und unsere Erfahrung nutzen wir, um von Umweltzerstörung betroffene Menschen und Gemeinden vor Ort zu schulen und so einer neuen Generation von Umweltschützer*innen eine starke Stimme zu verleihen.

Unsere Werte

Effektivität & Innovation

Wir glauben, dass der Fokus auf Ergebnissen liegen sollte, statt auf Prozessen und haben uns der Erforschung von innovativen, inspirierenden und kreativen Lösungen zur Erreichung unserer Ziele verschrieben.

Reaktionsfähigkeit

Wir stellen sicher, dass unsere Arbeit stets angemessen, kosteneffektiv und effizient ausgelegt ist und arbeiten strukturiert und fokussiert, um schnell auf Bedürfnisse und Chancen reagieren zu können.

Transparenz

Wir setzen auf vollständige Transparenz und Rechenschaftspflicht in unserer Arbeitsweise und veröffentlichen regelmäßig Berichte, die wir öffentlich zugänglich machen.

Unabhängigkeit

Wir haben uns zur völligen Unabhängigkeit gegenüber jedweder politischen oder religiösen Zugehörigkeit verpflichtet. Dies gilt auch für Zuwendungen an uns, die unsere Integrität, Ziele oder unsere Unabhängigkeit gefährden könnten.

Gerechtigkeit

Wir glauben an Gerechtigkeit sowie an die Notwendigkeit, entmachtete und schutzlose Gemeinschaften, die am stärksten unter Umweltzerstörungen leiden, zu respektieren und zu schützen.

Vielfalt & Anti-Diskriminierung

Wir schätzen den Wert der Vielfalt. Wir respektieren alle Geschlechter, Kulturen und Glaubensrichtungen und verurteilen jegliche Form der Diskriminierung.

Gewaltlosigkeit

Wir glauben an die Einhaltung der Prinzipien der Gewaltlosigkeit und werden diese stets aufrechterhalten.

Wir verbinden Umweltschutz, Menschenrechte und soziale Bedürfnisse direkt miteinander. Indem wir Umweltsicherheit aus Menschenrechtsperspektive betrachten, können wir mehr globale Aufmerksamkeit und Unterstützung generieren, um unsere Ziele zu erreichen.

Steve Trent, EJF-Geschäftsführer