Spenden

BERICHTE

Positionspapier | Aktive Klimapolitik zum Schutz der Menschenrechte: Industrienationen sind in der Verantwortung die Wahrung der Menschenrechte in Anbetracht der Klimakrise in den Vordergrund zu rücken. Da Deutschland ein einflussreiches Mitglied in der Europäischen Union (EU) und innerhalb den Vereinten Nationen (UN) ist, fordert EJF mit diesem Positionspapier die Bundesregierung auf, eine Vorreiterrolle im Kampf gegen die Klimakrise einzunehmen und Maßnahmen zu ergreifen, um all jene zu schützen, die heute schon unter den Folgen der Klimakrise leiden.

Chinas versteckte Flotte in Westafrika | Illegale Praktiken in Ghanas industrieller Fischerei: Die industrielle Fischereiflotte Ghanas ist durch chinesische Eigentümerstrukturen geprägt. Da die Fischerei in Ghana stark unter der illegalen Fischerei leidet, müssen die ghanaische und die chinesische Regierung zusammenarbeiten für legale und nachhaltige Fischereiaktivitäten.

Positionspapier | Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte: Das Positionspapier unterstützt Deutschlands Bemühungen zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte. Es betont die Notwendigkeit zur Berücksichtigung von Menschenrechtsverletzungen in der globalen Fischereiindustrie.

Aus dem Schatten ans Licht | Zehn Grundsätze für Transparenz im globalen Fischereisektor: Unser Bericht listet einfache und kosteneffektive Maßnahmen, die von jedem Land leicht umzusetzen sind und eine zentrale Rolle im Kampf gegen illegale Fischerei und Menschenrechtsverletzungen in der Fischereiindustrie spielen können.

Beyond Borders | Der Klimawandel und seine Rolle bei Migration und Konflikten: Dieser Bericht beleuchtet die Auswirkungen des Klimawandels auf die Nahrungsmittelproduktion und Ernährungssicherheit und zeigt die unterschiedlichen Arten auf, durch die Menschen aus ihrer Heimat oder ihrer Region durch allmählich einsetzende Wetterereignisse vertrieben werden.

  • 1